Krankenpflegeschule

Krankenpflegeschule der Kreiskrankenhaus Burg gGmbH

Schulleitung: Diplommedizinpädagogin (FH) Barbara Dorst

Telefon: (03921) 96-1017

Postanschrift: Kreiskrankenhaus Burg gGmbH
Krankenpflegeschule
August-Bebel-Straße 55a
39288 Burg

Ausbildungsrichtungen:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Krankenpflegehilfe (auf Anfrage)

Die Krankenpflegeschule besteht in der gegenwärtigen Form seit dem 1. September 1992. Es unterrichten an ihr vier hauptamtliche Lehrkräfte. Ebenso erteilen Ärztinnen und Ärzte, Angehörige des Pflegedienstes und andere Mitarbeiter aus dem Kreiskrankenhaus sowie Fremddozenten Unterricht an unserer Lehreinrichtung.

Ab 1. September 2005 werden in unserer Schule erstmals Schüler/innen für das Krankenhaus Anhalt-Zerbst mit ausgebildet.

Eine enge Kooperation besteht zum AWO- Fachkrankenhaus Jerichow, für das wir Schüler/innen ausbilden. Gleichzeitig nutzen wir die Fachspezifik dieser Einrichtung für praktische Einsätze unserer Auszubildenden.

Die Ausbildung erfolgt nach den gesetzlichen Richtlinien des Krankenpflegegesetzes und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Sie findet im Blocksystem statt, das heißt: theoretischer Unterricht und praktische Einsätze wechseln sich ab.

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September mit einer Kapazität von 20 Plätzen.

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31. Dezember des Vorjahres an die oben genannte Adresse zu richten. Die letzten beiden Zeugnisse sind als Kopie beizulegen. Ein Praktikum in einer Pflegeeinrichtung ist erwünscht. (Nachweis bitte beifügen)

Wir erwarten gute Noten, besonders in Deutsch und Biologie und einen Gesamtdurchschnitt von mindestens 2,5.

Um uns einen Eindruck vom Bewerber zu verschaffen, führen wir einen Eignungstest durch.

Unterbringungsmöglichkeiten können wir leider nicht zur Verfügung stellen.