Sozialdienst

Frau Liane Spiegler
Frau Edelgard Schalnas

Telefon: (03921) 96-1020

Sprechzeiten:
Dienstag und Mittwoch 13:00–14:00 Uhr oder nach Vereinbarung vormittags

Der Sozialdienst ergänzt durch seine Arbeit die ärztliche und pflegerische Betreuung.

In Zusammenarbeit mit Ärzten und Pflegepersonal werden Patienten der Klinik für Innere Medizin einschließlich der Geriatrie, der Chirurgischen Kliniken, der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Intensivstation und (wenn auch selten) der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin betreut.

Für die beiden Sozialarbeiterinnen heißt das konkret, den Patienten Hilfe in Notsituationen und bei Problemen zu geben, die durch die Aufnahme ins Krankenhaus entstanden sind.
Den größten Arbeitsbereich im Sozialdienst stellt die Vorbereitung der Entlassung hilfs- und pflegebedürftiger Patienten dar.

Durch Gespräche zwischen Patient und Bezugspersonen wird der Hilfebedarf ermittelt und der Umfang der Unterstützung ermittelt.

In vielen Fällen ist es notwendig, häusliche Krankenpflege oder eine Pflegeheimaufnahme zu vermitteln bzw. zu organisieren. Dazu gehören neben ausführlicher Beratung auch die entsprechende Antragstellung für Pflegegeld, Pflegeheim, Sozialhilfe und Hilfsmittel
Auf Wunsch werden Patienten auch in andere Sozialbereiche (z.B. Suchtberatung, Selbsthilfegruppen, sozialpsychiatrische Dienste, Familienbetreuung) vermittelt und der Kontakt zu diesen schon im Krankenhaus hergestellt.

Auch die Beratung und Antragstellung für Anschlussheilbehandlungen gehört zu den Aufgaben eines Krankenhauses und somit in die Hand des Sozialdienstes.

Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes stehen auch gern als Ansprechpartner für Angehörige von Patienten, die in unserem Krankenhaus behandelt werden, zur Verfügung.